Silber- und Bronze für die Tischtennis Senioren des TSV Mimmenhausen

Bei den baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften

In Eningen u.d. Achalm vertraten zwei Teams aus Mimmenhausen den südbadischen Tischtennisverband. Schon im Vorfeld war man mit der Teilnahme an dieser hochklassigen, mit ehemaligen Nationalspielern und deutschen Meistern besetzten, Veranstaltung zufrieden. In jeder Altersklasse spielten die besten vier Mannschaften der Landesverbände, 2 aus Württemberg, eine aus Baden und eine aus Südbaden. Der Sieger qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften am 25./26. Mai 2019 in Viernheim.

In der Altersklasse Ü50 traten die Männer vom See mit Gerold Ehinger, Bob Bauer und Jürgen Häge an. Gleich im ersten Spiel sorgten sie für eine große Überraschung und besiegten den stark eingeschätzten südbadischen Vertreter Sinsheim mit 4:0. – Da der deutsche Tischtennis Bund neue Regeln einführte, zum Missfallen der meisten Senioren, ist es erlaubt ein Team aus mehreren Vereinen zu bilden. Der TSV Korntal nutzte diese neue Regel total aus und trat mit 3 Hochkarätern von anderen Vereinen an. Michael Krumtünger (TTC Ottenbronn ) mehrfacher Deutscher Meister, Bruno Lehmann (TSV Neuenstein) und Achim Stoll (TG Hohberg). Die beiden belegten bei den letzten Tischtennis Weltmeisterschaften der Senioren in Las Vegas den dritten Platz im Doppel. In diesem Kampf David gegen Goliath zeigte besonders das Südbaden-Legenden-Doppel Häge/Ehinger eine tolle Leistung, aber am Ende stand es doch 0:4, gegen den übermächtigen Gegner.

Vor dem letzten Spiel gegen den VfL Gerstetten von der Ostalb schwor Capitano Häge sein Team auf Siege ein. Wusste der Taktikfuchs doch, dass ein Sieg zum zweiten Platz reichen würde und damit noch eine kleine Chance vorhanden war als Nachrücker zu den Deutschen Meisterschaften zu kommen und auch damit seinen größten Traum zu erfüllen. Alle drei Spieler brachten gute Leistungen. Beim Spielstand von 3:3 musste Gerold Ehinger an den Tisch und erst nach hartem Kampf bis in den entscheidenden fünften Satz musste er sich knapp geschlagen geben.

Somit war Mimmenhausen auf dem 3. Platz. Die drei Senioren hatten wirklich ihre stärkste Leistung der letzten Wochen abgerufen.

Das Ü60 Team Roger Schräpler, Günter Maier und Hans Gaugel startete mit einem 4:2 Sieg gegen St. Pius Mannheim erfolgreich ins Turnier. Stallmeister Hans Gaugel und Roger Schräpler brachten feine Leistungen und holten Siege für ihre Farben. Spitzenspieler Günni Maier war im Doppel total überfordert, konnte auch nur mit großen Schwierigkeiten seine Einzel gewinnen. Die Anfangshürde war genommen. Nun spielte man gegen den Favoriten TB Untertürkheim. Vor dem Doppel stand es 1:2; gepunktet hatte Maier. Hans Gaugel verlor nach anfänglich großen Schwierigkeiten noch knapp. Auf verlorenem Posten stand Roger Schräpler., gegen den ehemaligen ungarischen Nationalspieler Attila Szeri. Ganz knapp im fünften Satz verloren dann das Oldie-Doppel Gaugel/Schräpler, gegen Baumhauer/Szeri. Danach gab es nur noch einen Punktgewinn von Maier gegen Baumhauer. Somit erreichte das Teal den 2. Platz.

Abteilungsleiter Andi Kohllöffel zeigte sich mit der Leistung seiner Senioren sehr zufrieden. Waren dies doch die besten Platzierungen in der Vereinsgeschichte. (GM / GE)

Neues Design unserer Homepage

Ab sofort hat unsere Homepage ein neues Design: durch "Responsive Design" wird die Anzeige für PC, Smartphones und Tablets automatisch optimimiert dargestellt.
Probiert es mal aus! Wir verwenden das Twitter Bootstrap Template.

Ausserdem wurde unsere Homepage auch an die erneuerten Datenschutzgesetze angepasst.

Unter der Haube ist aber immer noch TYPO3 als Content Management System im Einsatz, was die Aktualisierung der Inhalte stark vereinfacht.

Übrigens: wer interessiert ist, bei den Inhalten unserer Homepage mitzumachen, bitte meldet Euch ein fach bei uns!

Wie hoffen es gefällt Euch, viel Spass damit!

Jugend

Riesige Freude bei unseren Nachwuchsspielern!
Zum Rundenabschluss haben wir unsere tollen neuen Anzüge erhalten.
Einen besonderen Dank für die Organisation durch Birgit Knoll.
Ermöglicht wurde dies durch die großzügige Unterstützung von:

  • Landbäckerei Baader
  • Sparkasse Salem-Heiligenberg
  • Turnabteilung des TSV Mimmenhausen

Vielen Dank nochmals im Namen aller Jugendlichen und der gesamten Tischtennisabteilung!