Tischtennisabteilung TSV Mimmenhausen
Home>Lesenswertes>Wußtest Du schon ?>
 Home Über uns Mannschaften Jugend Events & Fotogalerie Sponsoren Link`s

• Ein hart geschlagener Schuss kann bis zu 200 km/h schnell werden. Dabei berührt der Ball den Schläger nur 1/1000 Sekunde und verformt sich dabei um bis zu 25 Prozent. (gemessen im Jahr 1970/71 an der Technischen Universität Braunschweig)

 

• Der Schlagarm erreicht Geschwindigkeiten von 50 bis 70 km/h. Durch einen aktiven Handgelenkeinsatz bei der Ausführung des Schlages wird der Schläger noch einmal circa 10 km/h schneller.

 

• Ein optimal angeschnittener Ball dreht sich bis zu 150mal pro Sekunde. Hochgerechnet wären dies 9000 Umdrehungen pro Minute. Als Vergleich, ein normaler PKW-Motor dreht im 5.Gang ca. 5000-6000 Umdrehungen (Höchstgeschwindigkeit) pro Minute.

 

• Bei der Europameisterschaft 1976 in Prag betrug der höchste Gewichtsverlust eines Spielers acht Kilogramm. Ein Profispieler verliert während eines Turniers bis zu sieben Pfund Gewicht pro Wettkampftag. Während eines Satzes (mit 11 Punkten) verbraucht er etwa die doppelte Energie eines Leichtathleten, der 100 Meter in 10,2 Sekunden läuft.

 

• Als erste Spielsportart überhaupt hat Tischtennis das Gütesiegel „Sport pro Gesundheit“ des Deutschen Sportbundes (heute Deutscher Olympischer Sportbund) erhalten, denn zwei Studien der Universität Magdeburg haben eine bedeutsame Steigerung der Ausdauerleistung durch ein spezielles Kursprogramm Gesundheitssport belegt. Bisher wurde diese Auszeichnung nur den Sportarten Schwimmen, Turnen und Leichtathletik zuerkannt.

 

• 170 Ballwechsel innerhalb einer Minute schafften bei den Internationalen Britischen Meisterschaften am 28. Februar 1986 in Newcastle Allan Cooke und Desmond Douglas (beide Großbritannien). Das sind fast drei Ballwechsel pro Sekunde. Übertroffen wurde dies am 7. Februar 1993 in Großbritannien von Jackie Bellinger und Lisa Lomas, die mit 173 Ballwechseln den neuen Rekord halten. Wie solch ein Rekordversuch aussieht, klick ...hier

 

• Der längste Ballwechsel in der Tischtennisgeschichte dauerte 8 Stunden und 34 Minuten und 29 Sekunden. Diesen schafften am 31. August 2009 in Japan die Spieler Kōji Matsushita und Hiroshi Kamura.

 

Weitere interessante Dinge über Tischtennis bei WIKIPEDIA     ...hier



© Letzte Änderung am: 12.04.2010

Impressum Kontakt Sitemap Suchen